Lernen am Lehrer

Die Klassenlehrer haben eine enge Beziehung zu den Schülern und begleitet die Kinder von der ersten bis zur achten Klasse. In Zusammenarbeit mit den Fachlehrern schaffen sie die Bedingungen, um Kindern entdeckendes Lernen und die Verknüpfung unterschiedlicher Wahrnehmungen zu ermöglichen.
Waldorflehrer sind gefordert: Neben der intensiven Betreuung der Kinder auch über den reinen Schulunterricht hinaus in Form von Familienbesuchen und Elterngesprächen verlangen die kollegiale Selbstverwaltung, die intensive Elternarbeit und zahlreiche außerplanmäßige Schulveranstaltungen einen besonderen Einsatz von den Lehrern.
Derzeit arbeiten 32 Waldorfpädagogen in Voll- oder Teildeputat für die Freie Waldorfschule München Südwest (Stand März 2019).


Freie Musikinitiative Fürstenried
Sie ist ein Zusammenschluss von qualifizierten und erfahrenen Musikpädagogen, die an der Freien Waldorfschule München Südwest externen Instrumental- und Gesangsunterricht erteilen. Die freie Initiative hat sich im Juni 2019 eine Arbeitsgrundlage gegeben, mit dem Ziel, das musikalische Leben an der Schule in Zusammenarbeit mit deren Schulmusik, Lehrkörper und Verwaltung zu bereichern. Den Waldorfschülern bietet die Freie Musikinitiative Fürstenried verlässlichen und qualitativ hochwertigen Instrumental- und Gesangsunterricht vor Ort, teilweise auch parallel zum laufenden Unterrichtsbetrieb oder auch während der Mittagsbetreuung. Die Musikpädagogen organisieren ihren Unterricht in Absprache mit den Schülern und Eltern auf freiberuflicher Basis. Die Schüler können mehrmals im Jahr an Schülerkonzerten in den Räumen der Schule teilnehmen. Die freie Initiative unterstützt je nach Bedarf fortlaufend musikalische Schulprojekte, wie Theateraufführungen oder verschiedene Klassenaufführungen.

Die Lehrer der Freien Musikinitiative Fürstenried sind hier zusammengefasst, Interessenten können sich direkt an die betreffenden Lehrer wenden.

 

 

 

 

 


Waldorflehrer werden - Bildung fürs Leben